1952 wird der St. Lamberti-Kindergarten als einer der ersten Kindergärten der Stadt gebaut. Die begrenzten Möglichkeiten der Nachkriegszeit sind Ursache für die noch einfache Ausgestaltung und Größe. Diese räumlichen Unzulänglichkeiten machen schon ab 1976 einen Neubau notwendig, für den das Architektenbüro Goldmann und Steinberg die Pläne erarbeiten.

Obwohl schon Ende 1979 die Zustimmung des Bischöflichen Generakvikariats und des Kirchenvorstandes vorliegt, verschiebt sich der Baubeginn bis zum 03.05.1982. Die Fertigstellung der heutigen Vier-Gruppen-Anlage erfolgt genau ein Jahr später. Die Leitung des Kindergartens hat seit 1975 Frau Angelika Hemsing.

Hinweis

Auf Grund von zeitlichen Überschneidungen zwischen der Aufnahme von Kindern in unserer Einrichtung, oder Entlassungen kann es zwischen der tatsächlichen Belegung in der Einrichtung und der Angabe auf dieser Seite zu Abweichungen kommen. Insofern ist zur Klärung, ob eine Aufnahme in den St. Lamberti-Kindergarten erfolgen kann, die Kontaktaufnahme mit der Einrichtung unbedingt erforderlich. Über die Aufnahme eines Kindes in unsere Kindertageseinrichtung entscheidet die Einrichtung bzw. der Träger der Einrichtung eigenverantwortlich.

Öffnungszeiten

Montag - Freitag:
7.00 Uhr - 13.00 Uhr

Montag - Freitag:
13.45 Uhr - 16.15 Uhr

Montag - Freitag:
07.00 Uhr - 16.15 Uhr (Übermittagbetreuung)

75 vorhandene Plätze:
- Drei altersgemischte Gruppen
- eine Gruppe mit Kindern von 1-2 Jahren

Presse

Viel Platz für die kleinen Sternchen (Allgemeine Zeitung Coesfeld)

Kinder lauschen spannenden Geschichten am Vorlesetag (Allgemeine Zeitung Coesfeld)

Emily und Julian auf Herbergssuche (Allgemeine Zeitung Coesfeld)

So mach ich mir den Sommer schön (Allgemeine Zeitung Coesfeld)

Kreuzjubiläum: Kinder legen Hand an (Allgemeine Zeitung Coesfeld)

Väter basteln Futterhilfen (Allgemeine Zeitung Coesfeld)